Friedenskultur

Versöhnung leben und Frieden stiften

Frieden ist in einer von Gewalt und Krieg durchsetzten Welt ein ersehntes Gut. Deshalb sind Haltungen und Fähigkeiten, die Frieden bewirken können sehr gesucht. Die MFÖ steht in der Tradition der historischen Friedenskirchen. Die Gemeinde verstehen wir als eine Lerngemeinschaft, Gottes Frieden zu leben. In dieser Vertiefungswoche erfahren wir, wie wir diese Lerngemeinschaft leben und fördern können.
Impulsreferate, Gesprächsübungen, und persönliche Reflexionen fordern die Teilnehmenden heraus, zu einer Kultur des Friedens anzustiften.

Vertiefungswoche „Friedenskultur“: 25.-29.9.2017, Schloss Klaus

GAP Friedenskultur 2017

Festakt zum Lehrgangsbeginn „Religion Freikirchlich“

Auf der Homepage der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems erschien vor ein paar Tagen ein Artikel über den Festakt zum Lehrgangsbeginn „Religion Freikirchlich“ – KPH Wien/Krems.

„Seit diesem Schuljahr bieten die Freikirchen an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems erstmalig die Ausbildung für den Religionsunterricht an Schulen an.“ Damit nimmt auch die langfristige Entwicklungsarbeit des freikirchlichen Religionsunterrichtes immer weiter Konturen an, da es nun möglich ist, über die KPH Wien / Krems Lehrer für den Dienst in den Schulen zu qualifizieren und ein gleichbleibend hohes Niveau des Unterrichts sicherzustellen.

Gerade auch für Oberösterreich, wo die Mennoniten die zweitgrößte Gruppe an Schülerin im freikirchlichen Religionsunterricht stellen, freuen wir uns über diese Entwicklung.